Home | Idee | Ihre Ansicht bitte | Kontakt | Impressum / Datenschutz | Partner

Über

  • Kategorien

  • Archiv

  • Meta

  • 4. Jun. 2009

    04.06.2009 – Bei einem bundesweiten Spielplatz-Test hat der TÜV Rheinland alarmierende Wartungs- und Sicherheitsmängel entdeckt. Von 75 untersuchten Spielanlagen in 15 deutschen Städten waren nur sechs einwandfrei, teilte der TÜV am Donnerstag mit.  Bei 16 Spielplätzen forderten die Prüfer eine sofortige Sperrung, da nach ihrer Einschätzung Lebensgefahr für die Kinder bestand. Eine lange Mängelliste gibt es auch bei dem Spielplatz in der Stuttgarter Schönestraße. Die Rutsche sei lebensgefährlich, urteilten die Prüfer. Sie müsse sofort gesperrt werden.Bei ihrem Test stießen die TÜV-Prüfer unter anderem auf Verschleiß und Fehlkonstruktionen bei Klettergerüsten, verfaultes Holz, rostiges Metall und hervorstehende Schrauben. Sie fanden auch riskante Rutschen und scharfkantige Mauern vor.

    Foto: Natascha P. - 2009 Grundlage der Kontrolle war eine Norm aus dem Jahr 1998. Darin ist beschrieben, wie Spielgeräte auszusehen haben und wie sie beim Aufbau befestigt werden müssen. Bereits 2005 gab es einen TÜV-Test auf 50 Spielplätzen. Den Test erstellt der TÜV im Auftrag der Zeitschrift “Bild der Frau”.

    Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen (CDU) nannte die Ergebnisse der neuen Kontrolle alarmierend. “Dieser Test muss alle Verantwortlichen vor Ort wachrütteln”, sagte sie. Spätestens jetzt könne niemand mehr sagen, er habe nicht um die Gefahr gewusst. Auch in Zeiten knapper Kassen sollten Spielplätze bei den Kommunen ganz oben auf der Liste der Verantwortung stehen.

    Quelle: dpa am 04.06.2009

    1. Jun. 2009

    Die Fundregion Kalkriese in der Kalkrieser-Niewedder Senke in Bramsche gilt als Hinweis darauf, dass im heutigen Osnabrücker Land im Jahr 9 n. Chr. die so genannte Varusschlacht stattgefunden hat. Die Fotos vom Hochseilgarten auf dem Gelände machte Claudia Gölz im Juni 2009: “Dieser etwas andere Abenteuerspielplatz sah sehr spektakulär und aufregend aus, darf aber nur mit fachkundiger Begleitung bespielt werden und kostet Eintritt. Für ein Schlachtfeld ein sehr mutiger und gelungener Spielplatz.”

    9. Jun. 2009

    Die Fundregion Kalkriese in der Kalkrieser-Niewedder Senke in Bramsche gilt als Hinweis darauf, dass im heutigen Osnabrücker Land im Jahr 9 n. Chr. die so genannte Varusschlacht stattgefunden hat. Den Spielplatz auf dem Gelände der Varusschlachtausstellung fotografierte Claudia Gölz im Juni 2009. Ihre Meinung: “Diese gar nicht mehr so jungen Jugendlichen hatten richtig viel Spaß auf dem Kinderspielplatz. So schön kann ein Schulausflug in die Geschichte sein.”

    2. Jun. 2009

    Die Fotos vom Spielplatz im Dresdener Zoo schoss Brigitte Drinkmann im Mai 2009: “Die Spielgeräte sind nicht alle an einem Platz aufgestellt, sondern an mehreren Stellen im Zoo als kleine Spielgruppen angeordnet. Sie tragen die Handschrift von Jürgen Bergmann. Der heutige Pfingstsonntag war ein rechter Familienausflugstag, man kann sehen, dass die Spielmöglichkeiten weitgehend angenommen werden. Der Untergrund ist durchgehend mit Sand aufgefüllt. Manche Spielgeräte bringen das Element Wasser hinzu, was den Kindern sichtlich Spaß macht.”

    19. Jun. 2009

    Die Fotos vom Spielplatz auf dem Kurfürstenplatz in Essen schickte Ralf Müller im Juni 2009: “Die Aufnahmen wurden mittags gemacht, daher ist der Spielplatz so unbelebt. Ansonsten ist hier schon mehr Leben auf dem vielfältig angelegten Platz.”

    Spielplätze